Zum Hauptinhalt springen

Fährte.

So geht's zum WOLF.

Zu erreichen ist die Skihütte der WOLF über die beiden Bergstationen der Seilbahnen Petersboden und Weibermahd sowie auf der Abfahrt vom Kriegerhorn oder vom Hasensprung Richtung Lech.


Winter-Öffnungszeiten
01. Dez – 30. April


Mo - So 09:00 - 17:00 Uhr
Keine Tischreservierung.

 

Auf GoogleMaps zeigen

Die Fährte zum WOLF

Kulisse.

Bühne für Film und Foto.

Der WOLF als Location, um Produkte in Szene zu setzen. Namhafte Hersteller haben das Panorama und die ansprechende Architektur bereits als Schauplatz für ihre Kampagnen entdeckt. 

Information & Buchung
Christian Wolf
T +43 913 327 87 34
office@derwolf.ski

Bühne für Film und Foto.

Architektur.

Alpine Baukultur mit Panorama.

Der WOLF ist die Verwirklichung eines Traums in dritter Generation. Wie einst der Stadel auf der Bergwiese der Familie Wolf, steht heute die Skihütte ganz selbstverständlich in der Landschaft. Das Holzgebäude auf einem Betonsockel wurde vom Vorarlberger Architekt Bernardo Bader entworfen und orientiert sich an den Traditionen des Bauens in den Alpen. Das Dach und die Fassade bestehen aus unbehandelten heimischen Fichtenholzlatten. 

Wenn man die Hütte betritt, spannt sich über der Bar ein lichtdurch
lässiges Zelt auf. Im Gastraum holen die großen Fenster die Natur herein. Draußen auf der Terrasse und im Schopf genießt man das atemberaubende Bergpanorama windgeschützt unter dem vorgezogenen Satteldach. 

Architektur.

Alpine Baukultur mit Panorama.

Der WOLF ist die Verwirklichung eines Traums in dritter Generation. Wie einst der Stadel auf der Bergwiese der Familie Wolf, steht heute die Skihütte ganz selbstverständlich in der Landschaft. Das Holzgebäude auf einem Betonsockel wurde vom Vorarlberger Architekt Bernardo Bader entworfen und orientiert sich an den Traditionen des Bauens in den Alpen. Das Dach und die Fassade bestehen aus unbehandelten heimischen Fichtenholzlatten. 

Wenn man die Hütte betritt, spannt sich über der Bar ein lichtdurch
lässiges Zelt auf. Im Gastraum holen die großen Fenster die Natur herein. Draußen auf der Terrasse und im Schopf genießt man das atemberaubende Bergpanorama windgeschützt unter dem vorgezogenen Satteldach. 

Aussicht bei Tag
Schlichte Architektur
Aussicht am Abend
Räumlichkeiten beim WOLF.
Funktionelle Architektur
Barhimmel im WOLF
Alpine Baukultur
Möbel in Fichtenholz